Currently set to Index
Currently set to Follow
Schnürsenkel für Wanderschuhe

Schnürsenkel für Wanderschuhe: Test & Empfehlungen 2022

Benötigt man besondere Schnürsenkel für Wanderschuhe?

Schnürsenkel, auch Schuhbänder genannt, halten Schuhe zusammen und das mit einer bestimmten Schnürung, mal mit längeren, mal mit kürzeren Längen, je nach Art der Schuhe.

Sie sorgen für einen guten und sicheren Halt der Schuhe an den Füßen.

Gern werden Senkel an jedem Ende mit einem sogenannten Anker versehen, sie geben diesen Bändern die nötige Form und agieren wie eine Art Lot. 

Schuhbänder gibt es in vielen unterschiedlichen Längen, Formen und Materialien.

Besonders beim Wandern werden die Schnürsenkel beansprucht. Auf was Sie beim Kauf der Senkel für Wanderschuhe achten sollten erfahren Sie im folgenden.

Schnürsenkel für Wanderschuhe Test: Empfehlung der Redaktion

Ratgeber: Fragen, mit denen Sie sich beschäftigen sollten, bevor Sie Schnürsenkel für Wanderschuhe kaufen

Was sind Schnürsenkel für Wanderschuhe?

Schnürsenkel für Wanderschuhe zeichnen sich durch eine große Reißfestigkeit aus. Sie müssen ja die Eigenschaft besitzen, lange durchzuhalten und das bei jedem Wetter.

Leider passiert es oft, der Schnürsenkel reißt in den unpassendsten Momenten. Stellen Sie sich doch mal die Frage, ob Sie immer ein paar Ersatzschnürsenkel mit dabei haben bei größeren Wanderungen.

Ihre Wanderschuhe „dulden“ keine normalen Senkel. Wanderschuhe brauchen Schuhbänder der besonderen Art.

Die Verarbeitung ist schon ganz anders, sie zeichnen sich durch eine hohe Reißfestigkeit aus und sie besitzen eine innere stärkere Faser.

Warum sind extra Schnürsenkel für Wanderschuhe so beliebt?

Das sind nicht nur irgendwelche Schnürsenkel, sie unterscheiden sich schon mal in Form, Farbe und Länge von den anderen Schuhbändern.

Zudem können Sie beim Kauf Ihrer Fantasie freien Lauf lassen.

Von der schlichten Einheitsfarbe bis zu Neonfarben ist alles möglich. Das entscheiden dann Sie letztendlich selbst beim Kauf der Wanderschnürsenkel.

Geschmack, Form und Farbe bilden dann eine Einheit und lassen jeden Wanderschuh zu einem besonderen Schuh aufsteigen.

Wer kann Wanderschuhe tragen?

Die Frage ist doch recht einfach zu beantworten, Wanderschuhe kann ein jeder tragen, der gern wandert, oft auf unebenen Gelände spazieren geht, wenn es schon mal über Stock und Stein geht.

Besonders bei diesen festen Schuhen kommt es auf die optimale Passform an.

Es gibt nichts Schlimmeres, wenn ein Schuh nach einer Weile drückt und Sie nicht mehr weiter gehen können, Blasen lassen grüßen. Besonders auf wackligem und rutschigen Gelände muss er „beweisen“ warum er Wanderschuh genannt wird.

Tipp: Kaufen Sie ihn evtl. eine halbe Nummer größer, dann Sie werden ihn auch mal mit einer dickeren Socke tragen.

Entscheidung: Welche Schnürsenkel für Wanderschuhe gibt es und welcher ist der richtige für Sie?

Welche Schnürsenkel sind für Wanderschuhe geeignet?

Als Erstes sei gesagt, dass diese auf jeden Fall die richtige Länge haben sollten, sie sollten aus wasserabweisendem Material bestehen.

Der Klassiker unter ihnen sind naturbelassene und gewachste Baumwollbänder.

Zudem können sie flach oder rund gehalten sein. Dabei sei gesagt, dass die runde Form die besseren Bewertungen erhalten haben und sie halten einfach länger.

Worauf muss man beim Kauf von Schnürsenkel für Wanderschuhe achten?

Wanderschuhe sind Schuhe, die einer besonders starken Beanspruchung unterliegen. Dementsprechend sollten Sie in Form und Länge richtig sein.

Wählen Sie da auf jeden Fall mit Bedacht und lassen Sie sich notfalls beraten, welche Längen und Breiten diese Senkel haben müssen.

Bergschuhschnürsenkel sind hochwertige Schuhbänder, welche definitiv für Wanderschuhe hergestellt werden. Sie halten schon jede Menge an Belastungen aus, sei es bei größter Hitze oder eben bei extremer Kälte.

Ein echter Wanderer geht bei jedem Wetter los und frönt seiner Leidenschaft. Extrem Temperaturen können Schnürsenkel für Wanderschuhe nichts anhaben, die Lösung liegt bei der Zusammensetzung des Materials.

Zudem sind sie lang genug, um richtig gebunden werden zu können, die auch noch zusätzlich mit zusätzlichen Metallfäden verwirkt sind. Sie sind quasi nicht „totzukriegen“. Reißen sie aber trotzdem nicht zu doll daran beim Binden.

Kommen wir nun zu den Farben, verabschieden Sie sich von den tristen Einheitsfarben, bunte Bänder peppen jeden Wanderschuh auf. Bei Wanderschuhen sind schon mal eher knallige Farben angesagt.

Sie geben Ihnen auch eine Art Sicherheit, falls sie mal geborgen werden müssen, Sie können eine Art Lebensretter fungieren, sie leuchten schon von weitem.

Was kosten Schnürsenkel für Wanderschuhe?

Diese Frage kann nicht einfach mal so beantwortet werden, der Preis richtet sich nach der Länge und Ausführung der Senkel. Schuhbänder können nicht unterschiedlicher sein als bei Wanderschuhen.

Kaufen Sie diese bitte bei namhaften Herstellern , nur so haben Sie die Garantie das diese recht lange halten.

Flachsenkel bekommen Sie schon ab 2,00 EUR pro zwei Paar. Nach oben ist auch hier alles offen, aber so um die 9 EUR liegen dann auch runde starke Senkel.

Das sollten Sie wissen

Schnürsenkel sind auf der einen Seite ein schmückendes Beiwerk, besonders bei Wanderschuhe. Sie haben eine größere Bedeutung als Sie sich je denken können.

Sie sind nicht nur modisches Beiwerk, sie sind unentbehrlich für einen sicheren Halt im Schuh.

Es sind unsere alltäglichen Begleiter durch den Alltag, ein jeder braucht sie, aber die Kleinsten in der Kindergartengruppe kämpfen erst einmal mit ihnen, denn sie müssen lernen ihre Schnürsenkel zu binden. Je eher sie diese Technik beherrschen, desto besser. Es ist ein Erfolgserlebnis, was ein Leben lang hält.

Jeder Schuh wird erst durch einen richtig passenden Senkel schön und er erhält den letzten schönen Schliff.

Letzte Aktualisierung am 3.10.2022 / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.